logo
User
Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Endkunden (Prolumbus)

Nachfolgend finden Sie die aktuelle Version unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen für Endkunden. Diese gelten für alle Nutzer unserer Plattformen und beschreiben Dienstleistungen, die unmittelbar oder mittelbar (über Dritte) über Prolumbus angeboten und gebucht werden können. Mit Zugriff und Nutzung unserer Plattformen und/oder dem Abschluss einer Buchung bestätigen Sie, dass Sie die hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen für Endkunden gelesen, verstanden haben und diesen vollständig zustimmen (einschließlich unserer Datenschutzerklärung).

Inhalt:

Definition

Unsere Nutzungsbedingungen

  1. Zugriff auf Prolumbus
  2. Missbrauch unserer Plattform
  3. Benutzer
  4. Geistiges Eigentum
  5. Marken
  6. Verlinkung zu unserer Webseite

Unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Nutzung

Unsere Buchungsbedingungen

  1. Vertragsschluss
  2. Verpflichtung von Endkunden
  3. Gebührenfreiheit für Endkunden
  4. Niedrigpreisgarantie
  5. Widerrufsrecht und Belehrung
  6. Bezahlung
  7. Nichtstattfinden der Leistungserbringung durch eigenes Verschulden
  8. Prolumbus-Treuhänder-Versprechen
  9. Haftung des Anbieters
  10. Haftung der Dienstleister

Unsere Richtlinie über Nutzergenerierte Inhalte

  1. Einstellen von nutzergenerierten Inhalten

Weitere wichtige Bedingungen

  1. Inhalte und Websites von Dritten
  2. Streitbeilegung
  3. Schlussbestimmungen

Definition

Die Prolumbus, Buchwald GbR, Klugestraße 24, 70197 Stuttgart (nachfolgend „Anbieter“, „Prolumbus“, „uns“, „wir“ oder „unser“) betreibt Online-Plattformen auf der Dienstleister (nachfolgend „Dienstleister“ oder „Partner“) ihre Produkte und Services bewerben, vermarkten, verkaufen und/oder zur Bestellung, zum Kauf oder zur Reservierung anbieten können und über die Besucher unserer Plattformen Informationen finden und vergleichen, eine Buchung abschließen oder Zahlungen tätigen können. Hiermit legen wir folgende Bedingungen fest:
a) Ihre Rechte und Pflichten bei Nutzung, Verlinkung und Bewerbung unserer Plattformen („§2 Unsere Nutzungsbedingungen“)
b) die Art und Weise wie unsere Plattformen Informationen verarbeiten, speichern und schützen („§3 Unsere Datenschutzerklärung & Cookies“);
c) die Buchungsbedingungen in Bezug auf die Produkte oder Dienstleistungen Dritter, die unmittelbar oder mittelbar (d.h. über Dritte) über unsere Plattformen für Endkunden angeboten und vermittelt werden („§4 Unsere Buchungsbedingungen“)
d) Ihre Rechte und Pflichten beim Hochladen von Text- und Bildmaterial auf unsere Plattformen („§5 Unsere Richtlinie über Nutzergenerierte Inhalte“)
e) §6 weitere wichtige Bedingungen Beachten Sie bitte, dass die nachfolgenden Geschäftsbedingungen nicht unsere Geschäftsbeziehungen mit unseren Partnern regeln. Sollten Sie bereits ein Partner von Prolumbus sein, haben wir Ihnen unsere „Geschäftsbedingungen für Partner“ mit Ihrer Anmeldung bei unseren Plattformen zur Verfügung gestellt. Sie sind noch kein Partner möchten eine Registrierung aber gerne beantragen? Dann rufen Sie bitte folgende Seite auf: www.prolumbus.de/register/

Unsere Nutzungsbedingungen

Durch die Nutzung unserer Plattformen erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und verpflichten sich, diese einzuhalten. Sollten Sie mit unseren Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, dürfen Sie unsere Plattformen nicht nutzen.

Zugriff auf Prolumbus

Der Zugriff auf alle Plattformen von Prolumbus wird Nutzern für einen befristeten Zeitraum gewährt. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Plattformen (sowie Teile unserer Plattformen, Texte, Bilder und alle darauf angeboten Produkte und Dienstleistungen) ohne Vorankündigung zu löschen, abzuändern oder zu sperren. Sollten unsere Plattformen oder ein Teil unserer Plattformen zu einem beliebigen Grund und Zeitpunkt nicht verfügbar sein übernehmen wir keine Haftung. Die Verantwortung liegt beim Nutzer, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um auf Prolumbus zuzugreifen und sicherzustellen, dass Ihr Gerät über eine aktuelle Anti-Virus-Software verfügt, bevor Sie mit diesem auf unsere Plattformen zugreifen. Prolumbus besitzt zu jederzeit das Recht, Nutzern den Zugriff auf unsere Plattformen zu entziehen und/oder Buchungen, bei entsprechenden Anhaltspunkten für eine nicht ordnungsgemäße Bestellung (bspw. Scherzbestellung / Gutscheinmissbrauch / Betrug bei Kreditkartenbezahlung), zu jedem Zeitpunkt zu stornieren.

Missbrauch unserer

Plattform Sie dürfen unsere Plattformen nicht missbrauchen, indem Sie:
1. wissentlich Viren, Trojaner, Würmer, Logikbomben, Zeitbomben, Keylogger, Spyware, Adware einführen oder auf sonstige Art und Weise den Betrieb von unserer Computersoftware oder -hardware beeinflussen.
2. unbefugten Zugang zu unseren Servern oder Datenbanken erlangen oder dies versuchen.
3. einen Denial-of-Service-Angriff oder einen Distributed-Denial-of-Service-Angriff auf unsere Plattformen durchführen. Straftaten werden wir den zuständigen Strafverfolgungsbehörden melden, Ihre Identität offenlegen und Ihnen den Zugang zu unseren Plattformen entziehen.

Benutzer

Alle Unternehmer und natürlichen Personen die mindestens 18 Jahre alt sind, dürfen unsere Plattformen nutzen, Buchungen abschließen und sich als registrierter Benutzer unserer Plattform ein eigenes Benutzerkonto erstellen. Als registrierter Benutzer haben Sie möglicherweise Zugriff auf weitere Produkte, Dienstleistungen und/oder Funktionen, wie etwa die Möglichkeit Kontaktangaben zu speichern, nutzergenerierte Inhalte (User Generated Content: „UGC“) auf unserer Plattform zu veröffentlichen. Jegliche personenbezogenen Informationen, die Sie uns im Rahmen des Registrierungsprozesses oder nach der Registrierung zur Verfügung stellen, werden entsprechend der von Ihnen erhaltenen Einverständniserklärung zu unseren Datenschutzbestimmungen verarbeitet, gespeichert und geschützt. Prolumbus ist berechtigt, Benutzerdaten oder Passwörter zu löschen oder zu ändern, wenn Sie unsere Bedingungen und Richtlinien nicht beachtet haben, unseren Service über Monate nicht nutzen oder Verdacht auf Verlust der Logindaten besteht. Sollten Sie wissen oder vermuten, dass jemand anders als Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort kennt, müssen Sie uns umgehend unter info@prolumbus.de informieren.

Geistiges Eigentum

Sie dürfen eine Kopie unserer Plattformen (mit Ausnahme von UGC), unter strenger Beachtung dieser Website- und App-Nutzungsbedingungen abrufen, anzeigen und ausdrucken. Sollten Sie keine schriftliche Zustimmung von uns haben, dürfen Sie unsere Plattformen nur zu Ihrem persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch anzeigen, ausdrucken und ganz oder teilweise zitieren. Prolumbus besitzt ausdrücklich alle Rechte am geistigen Eigentum an den Plattformen und die Nutzung unserer Plattformen durch Sie unterliegt folgenden Einschränkungen. Sie sind nicht berechtigt Materialien von unseren Plattformen zu verwenden oder darzustellen [Framing], wenn Sie damit gegen Urheberrechte, Rechte am geistigen Eigentum oder Eigentumsrechte von uns/Dritten verstoßen oder keine schriftliche Zustimmung von uns erhalten haben; wenn Sie ohne unsere schriftliche Zustimmung automatisierte Systeme oder Software zum Auslesen von Inhalten („Screen Scraping“) verwenden bzw. deren Verwendung veranlassen.

Marken

Wir behalten uns ausdrücklich alle Rechte an dem Domain-Namen www.prolumbus.de und allen zugehörigen Domains, Endungen und Subdomains, dem Namen „Prolumbus“ sowie unserem Bildzeichen vor.

Unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Nutzung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Prolumbus beachtet alle gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und trifft aktuellste Sicherheitsmaßnahmen, um Daten zu schützen. Alle Informationen darüber wie wir Daten verarbeiten, speichern und wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.prolumbus.de/datenschutz

Unsere Buchungsbedingungen

Bitte beachten Sie, dass der Dienstleister möglicherweise zusätzlich zu unseren Richtlinien und Buchungsbedingungen, die Ihnen hier veröffentlicht werden, eigene Geschäftsbedingungen (für die Buchung, Auftragsabwicklung und Haftungsbeschränkungen) hat, für anwendbar erklärt und/oder (die Akzeptanz davon) verlangt.

Vertragsschluss

Über unsere Plattformen ermöglichen wir den auf unseren Plattformen registrierten Dienstleistern ihre Services und Produkte online anzubieten und übernimmt die Vermittlung von Buchungen. Der Vertragsschluss über die Dienstleistungserbringung kommt dabei ausschließlich zwischen Dienstleister und Endkunde zustande. Die Erfüllung der vereinbarten Dienstleistungserbringung aus den Buchungen obliegt einzig dem jeweiligen Dienstleister. Indem Sie über unsere Plattformen eine Buchung bei einem Dienstleister Ihrer Wahl abschließen, gehen Sie ein unmittelbares (rechtlich bindendes) Vertragsverhältnis mit diesem Dienstleister ein. Prolumbus wirkt ausschließlich als Vermittler zwischen Endkunden und dem Dienstleister, der einerseits dem jeweiligen Dienstleister alle Angaben zu Ihrer Buchung weiterleitet und andererseits Ihnen im Auftrag und im Namen des Dienstleisters eine Bestätigungs-E-Mail zusendet. Prolumbus verkauft und führt keinerlei Dienstleistungen für Endkunden aus. Erst die Bestellung des Endkunden auf unserer Plattform gilt als ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss. Prolumbus nimmt das Angebot des Endkunden für und im Namen des Dienstleisters an und übermittelt die Buchungsdaten mit allen für die Durchführung erforderlichen Informationen an den Dienstleister. Gleichzeitig übersenden wir Ihnen eine Bestellbestätigung und Zahlungsaufforderung an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse. Mit Leistung der Vorauszahlung in Höhe von 50% des Gesamtpreises gilt eine Buchung als verbindlich und der Vertrag zwischen dem Dienstleister und dem Endkunden kommt zustande.

Verpflichtung von Endkunden

Verpflichtung von Endkunden Als Endkunde sind Sie verpflichtet zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Buchung beizutragen sowie alle erforderlichen Angaben wahrheitsgemäß, gewissenhaft und vollständig hinsichtlich Identität, Buchungs- sowie Kontaktdaten anzugeben. Falschangaben können eine zivilrechtliche und/oder strafrechtliche Haftung auslösen. Als Endkunde verpflichten Sie sich Prolumbus und Ihren gebuchten Dienstleister über alle Änderungen an den angegebenen Daten zur Buchung unverzüglich zu informieren. Als Endkunde haften Sie für sämtliche, auch missbräuchliche Buchungen, sofern diese von Ihnen zu vertreten sind.

Gebührenfreiheit für Endkunden

Sofern nicht anders angegeben, ist unsere Vermittlung der Dienstleister für Endkunden gebührenfrei. Sie bezahlen nur den ausgewiesenen Preis der Dienstleister, so wie in der Buchung angegeben (zusätzlich eventuelle Spesen und Auslagen vor Ort). Dienstleister zahlen eine Provision (einen kleinen prozentualen Anteil des Gesamtpreises) an Prolumbus, nachdem der Endkunde den entsprechenden Service oder Produkt des Dienstleisters über Prolumbus gebucht hat.

Niedrigpreisgarantie

Wir geben Ihnen eine Niedrigpreisgarantie für die von Dienstleistern über Prolumbus angebotenen Services. Sollten Sie den gebuchten Service bei demselben Dienstleister zu denselben Bedingungen (Leistungsdatum, Einsatzdauer, Einsatzort,..) im Internet zu einem niedrigeren Preis finden, nachdem Sie bei uns gebucht haben, passen wir unseren Preis dem niedrigeren Preis an. Unser Versprechen gilt nicht für Produkte, die mit der Dienstleistung in keinem direkten Zusammenhang stehen.

Widerrufsrecht und Belehrung

Die Widerrufsfrist für Verbraucher im Sinne von § 13 BGB beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Bestellabschlusses. Innerhalb der Widerrufsfrist haben Sie das Recht ohne Angabe von Gründen Ihre Bestellung kostenfrei zu widerrufen. Zusätzlich zur gesetzlichen Widerrufsfrist bietet Prolumbus Ihnen die Möglichkeit bis zu 4 Wochen vor Ihrem Termin (Leistungsdatum) Ihre Buchung stornieren kostenpflichtig (50% des Gesamtpreises) zu stornieren. Prolumbus nimmt die Widerrufserklärung von Endkunden für den Dienstleister als Vertreter in Empfang. Wir weisen darauf hin, dass Stornierungen weniger als 24 Stunden von einem gebuchten Termin nicht möglich sind. Ein gesetzliches Widerrufsrecht besteht nicht, da es sich um einen Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit einem spezifischen Termin oder Zeitraum im Sinne von &312g BGB handelt. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie Ihren Vertrag innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)
− An Prolumbus, Buchwald GbR, Klugestraße 24, 70197 Stuttgart, Telefon: 0176 65502463, Kontaktformular: info@prolumbus.de
− Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
− Bestellt am (*)/erhalten am (*)
− Name des/der Verbraucher(s)
− Anschrift des/der Verbraucher(s)
− Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
− Datum


_______________ (*) Unzutreffendes streichen.

Bezahlung

Um die Buchung abzuschließen müssen Endkunden innerhalb 4 Tage nach Bestelleingang eine Vorauszahlung in Höhe von 50% des Gesamtpreises leisten. Um eine Vorauszahlung zu tätigen, folgen Sie bitte den Anweisungen, die wir Ihnen nach Bestelleingang per E-Mail senden. Erst mit Leistung der Vorauszahlung wird der Vertrag zwischen Endkunden und Dienstleister bindend. Für den Zahlungsprozess von Vorauszahlungen nutzt Prolumbus den Service von Drittanbietern wie beispielsweise Stripe, Paypal, Sofort, etc. Prolumbus behält sich das Recht vor die Zahlungsanbieter-Drittparteien zu wechseln ohne Nutzer der Prolumbus-Plattformen im Vorfeld darüber zu informieren.

Die Restzahlung der restlichen 50% leisten Sie direkt an Ihren Dienstleister. Die Zahlungsweise für die Restzahlung wird dabei durch Ihren Dienstleister festgelegt (z.B. Barzahlung am Tag der Leistungserbringung, Überweisung, ...).

Nichtstattfinden der Leistungserbringung durch eigenes Verschulden

Wenn Sie am Leistungsdatum verspätet oder gar nicht die gebuchte Dienstleistung wahrnehmen können, informieren Sie Ihren Dienstleister bitte unverzüglich, so dass dieser zu jederzeit über Vorkommnisse informiert ist. Prolumbus übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für die Folgen Ihrer Verspätung oder in Rechnung gestellte Gebühren durch den Dienstleister für das Verschieben oder Nichtwahrnehmen der Dienstleistung.

Prolumbus-Treuhänder-Versprechen

Sollte der Dienstleister am Leistungsdatum durch Höhere Gewalt oder eigenes Verschulden nicht den Termin wahrnehmen oder die gebuchte Leistung erbringen können, schützt Sie das Prolumbus-Treuhänder-Versprechen. Bitte informieren Sie uns spätestens einen Tag nach dem Leistungsdatum über die Vorkommnisse, damit wir Ihren Vorfall prüfen und entsprechend alle Ihre Zahlungen zurückerstatten können.

Haftung des Anbieters

Jeder Dienstleister auf unseren Plattformen trägt die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der veröffentlichten Informationen (einschließlich der Services/Preise, separate Geschäftsbedingungen und Verfügbarkeiten). Prolumbus übernimmt somit keine Gewähr und Verantwortung, weder für den von Dienstleistern noch den von Endkunden eingestellten Inhalt. Dieser Inhalt gibt nicht unsere Meinung wieder und mit der Veröffentlichung der Inhalte machen wir uns diese auch nicht zu eigen. Wir weisen explizit darauf hin, dass wir keine Kaufempfehlungen geben, die Qualität des Serviceniveaus durch die Bewertungen bestätigen, oder eine Qualifizierung eines verfügbaren Dienstleisters oder seiner Services prüfen.

Durch das Hochladen von Inhalten auf unseren Plattformen bestätigen, garantieren Sie und stimmen zu, dass Sie das Urheberrecht für diese Inhalte besitzen. Des Weiteren erklären Sie sich damit einverstanden, dass Prolumbus die Inhalte uneingeschränkt, unbefristet und weltweit für alle seine kommerziellen Zwecke nutzen kann. Prolumbus schließt gleichzeitig jegliche Verantwortung oder Haftung für die hochgeladenen Inhalte sowie mögliche Schadensersatzansprüche Dritter aus. Die Person, die Dateien bei Prolumbus hochgeladen hat, gewährleistet, dass diese keine Viren, Trojaner, infizierte Dateien, keine pornografischen, illegalen oder unangemessenen Inhalte enthalten und keine Rechte (geistiges Eigentum, Urheberrechte, Datenschutzrechte) Dritter verletzt. Prolumbus haftet weder gegenüber dem Dienstleister noch gegenüber dem Endkunden hinsichtlich der Durchführung des vermittelten Auftrags. Dienstleister, die auf unserer Plattform werben sind keine Erfüllungsgehilfen von Prolumbus. Der Anbieter haftet auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einer geringeren als groben Fahrlässigkeit haftet der Anbieter jeweils nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (das heißt einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Endkunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf [Hauptvertragspflicht]). Im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung des Anbieters jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch Fremdverschulden oder nicht zu vertretende Unterbrechungen der Verfügbarkeit der Plattformen entstehen (z.B. nicht vom Anbieter beeinflussbare technische Probleme des Internets, UMTS Übertragung).

Wir übernehmen keine Haftung für entgangene Erträge oder Umsätze, Geschäftsausfall, entgangenen Gewinn oder Verschwendung von Management- oder Bürozeit. Unsere Plattformen können Unrichtigkeiten und Schreibfehler enthalten. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit. Unsere Plattformen enthalten auch Links zu anderen Webseiten. Für deren Inhalt sind wir nicht verantwortlich und wir übernehmen weder Haftung noch Gewähr für die Richtigkeit der verlinkten Seiten. Auch der Datenschutz auf den verlinkten Seiten ist nicht Inhalt unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Haftung der Dienstleister

Im Vertragsverhältnis zwischen dem Endkunden und den Dienstleistern gelten die gesetzlichen Rechte. Die Dienstleister haften auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einer geringeren als groben Fahrlässigkeit haften die Dienstleister jeweils nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (das heißt einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Endkunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf [Hauptvertragspflicht]). Im Fall der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Dienstleister jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

Unsere Richtlinie über Nutzergenerierte Inhalte

Einstellen von nutzergenerierten Inhalten

Sofern es die Funktion unserer Plattformen zulässt, können Nutzer nutzergenerierte Inhalte (User Generated Content: „UGC“) auf unseren Plattformen veröffentlichen. Prolumbus besitzt das Recht, eine Veröffentlichung von UGC zu verweigern oder zu löschen sollte dieser unseren Nutzungsbedingungen widersprechen. Ansichten und Meinungen, die in UGC ausgedrückt werden, sind nicht die Ansichten und Meinungen von Prolumbus und wir eignen uns diese mit der Veröffentlichung auch nicht an. Sollten Sie auf unseren Plattformen auf UGC stoßen, der Ihrer Meinung nach beleidigend, rechtswidrig, illegal oder irreführend ist, dann senden Sie uns bitte Ihren Hinweis an info@prolumbus.de.

weitere wichtige Bedingungen

Inhalte und Websites von Dritten Unsere Plattformen können Werbung (z.B. Banner) von Dritten enthalten. Für den Inhalt dieser Werbung sind allein die entsprechenden Dritten verantwortlich. Wir übernehmen für die Inhalte dieser Werbung von Dritten keine Verantwortung und Haftung. Unsere Plattformen enthalten auch Links zu anderen Webseiten. Für deren Inhalt sind wir nicht verantwortlich und wir übernehmen weder Haftung noch Gewähr für die Richtigkeit der verlinkten Seiten. Auch der Datenschutz auf den verlinkten Seiten ist nicht Inhalt unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn wir bei der Kommunikation mit Ihnen auf Links verweisen oder Ihnen diese zeigen und Sie darauf zugreifen tun Sie dies ebenfalls auf eigene Gefahr.

Streitbeilegung

nformationen zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO (EU Nr. 524/2013): Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, welche Sie unter folgendem Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Schlussbestimmungen

Mündliche Nebenabreden und Ergänzungen bestehen nicht. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Endkunden unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist sodann durch eine Regelung zu ersetzen, die der wirtschaftlichen Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern es sich bei dem Vertragspartner um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Endkunden und Prolumbus Stuttgart.

Stand: August 2019

Beliebteste Städte

Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Würzburg

Top Themen

Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Würzburg